Das Projekt “capriccio” besteht aus Verbesserungen an den Standard-Parameterdateien von allegro-C, primär für Kunst- und Museumsbibliotheken, generell jedoch für alle Bibliotheken, die extensiv mit Normdaten und Verknüpfungen katalogisieren.

Momentan existiert kein aktueller Installer (inst.bat in insdir setzt voraus, dass alle Archive auf Diskette vorliegen)

DOWNLOAD & Installation

TBD

HOWTO

a) Auschecken

svn co https://svn.extra.gymel.com/repos/allegro/capriccio/trunk capri

b) Inititalisieren des Build-Verzeichnisses (./produkt)

cd capri
Configure --nosetup                <1>
  1. damit wird implizit ein neues Unterverzeichnis “produkt” zum Build-Verzeichnis

c) Generieren der Dateien

cd produkt
mingw32-make setup
mingw32-make

b') Alternative Build-Verzeichnisse:

mkdir p:/fad/to/newdir             <2>
cd p:/fad/to/newdir                <2>
f:/ad/to/capri/Configure --nosetup <1>
  1. Projekt sei ausgecheckt in f:/ad/to/capri.

  2. Dateien sollen in einem Verzeichnis p:/fad/to/newdir generiert werden.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN

Für die Build-Umgebung:

Beispielsweise das Paket MSYS (< http://www.mingw.org/msys.shtml >) enthält alle benötigten GNU-Utilities, allerdings make v3.79.

In diesem Fall dann bitte angeben:

Configure --nosetup --msys=path/to/MSYS

also etwa

Configure --nosetup --msys=C:\MSYS --config=config.hint --prefix=x:\yz\capri\produkt

und config.hint enthält (mindestens) die Zeile

make=make.exe --unix

Fallen:

perl $projdir/Configure.cmd --prefix=$projdir/produkt

Fazit:

Schmerzfrei ist die Kombination

  1. MSYS installieren (bin-Verzeichnis nicht in den PATH) bzw. minimales cygwin-System installieren.

  2. mingw32-make installieren (es genügt, nur bin/mingw32-make.exe zu extrahieren und irgendwo in den Suchpfad abzulegen).

  3. zip und unzip von InfoZip downloaden und in den Suchpfad legen.

  4. Aufruf als

 Configure --msys=Msys-Verzeichnis

Adressen

Notifications / Views

SVN-Repository

Ausgecheckte Kopie / Vorgenerierte Versionen

Kontakt

Thomas Berger